Für 1 Liter

Als Grundlage für den Eistee wird 1 Liter grüner Tee nach Packungsangabe gekocht. Der Geschmack des Tees wird von drei Faktoren beeinflusst: der Dosierung, der Ziehzeit und auch von der Wassertemperatur. Wichtig ist, die Teeblätter mit heißem, aber nicht mehr kochendem Wasser zu übergießen (je nach Sorte 60-90°C). Die Ziehzeit variiert zwischen 1-4 Minuten. Währenddessen den Ingwer schälen, in feine Scheiben schneiden und in die Kanne geben. Wenn der Tee fertig gezogen ist, den Beutel herausnehmen; der Ingwer bleibt bis zum Schluss im Wasser. Jetzt kann der Honig dazu gegen werden. Der Tee sollte nun mindestens 1 Stunde langsam abkühlen. In dieser Zeit entfaltet sich das tolle Ingweraroma und das Getränk bekommt seine leichte Schärfe. Nun 2 Limetten auspressen und den Saft dazu geben. Je nach Geschmack kann mit ein wenig Honig nachgesüßt werden. Vor dem Servieren den Tee in eine Karaffe füllen, die verbliebene Limette gut waschen, vierteln und zusammen mit einigen Minzblättern dazu geben. Das Ganze für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen oder mit Eiswürfeln auffüllen.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top