Für 2-4 Personen

Wir experimentieren gerne mit verschiedenen Garmethoden. Am liebsten mögen wir den rauchigen Geschmack von Gegrilltem. Die Möhren für unsere Suppe haben wir deswegen auf dem Grill gegart. Dabei braucht ihr keine Angst vor schwarzen Stellen zu haben. Die werden danach einfach abgeschält und der besondere Geschmack bleibt in der Möhre. Natürlich könnt ihr die Möhren auch im Ofen mit der Grillfunktion zubereiten, um ein paar Röstaromen zu bekommen.
Unsere Möhrensuppe ist aber nicht nur ein unglaublich leckeres und aromatisches Gericht, sie kann noch viel mehr! Da im Spätsommer die Sanddornzeit beginnt, haben wir für die Suppe den Saft der heimischen säuerlichen Früchte verwendet. Er ersetzt den Saft anderer Zitrusfrüchte, wie Orangen, die ebenfalls hervorragend mit Möhren harmonieren. Sanddorn enthält nicht nur sehr viel Vitamin C, sondern auch Vitamin B12, welches sonst fast ausschließlich in tierischer Nahrung vorkommt. Für eine vegane Ernährung ist die Frucht also eine tolle und wichtige Vitaminquelle. Ihr könnt entweder selbst auf die Suche nach Sanddornbüschen gehen oder Direktsaft verwenden, den man in Reformhäusern und Biomärkten bekommt.

Die Möhren ungeschält im vorgeheizten Ofen bei 200°C mit Grillfunktion 30-35 Minuten backen. Knoblauch, Schalotte und Ingwer hacken, die Gewürze im Mörser mahlen und alles in Kokosöl anschwitzen. Die gegarten Möhren in Stücke schneiden und mit in den Topf geben. Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Die Kokosmilch hinzugeben und die Suppe fein pürieren. Zum Schluss mit dem Sanddornsaft und Salz abschmecken.
Wir haben die Suppe mit getrockneten Apfelscheiben und gegrilltem Lauchstroh garniert.

58 Kommentare

  • hallo,
    Habt ihr einen Newsletter oder gibt es es eine andere Möglichkeit, dass ihr Interessierte über neue Rezepte informiert? Das wäre klasse.
    Mit besten Grüßen
    Ute

    • Liebe Ute, du kannst uns über unsere sozialen Kanäle wie Facebook oder Instagram verfolgen. Die Links dazu findest du ganz rechts oben auf unserer Seite. Dort kündigen wir immer neue Rezepte an und erzählen und zeigen auch andere Dinge, über die wir im Blog nicht berichten. Oder du kannst unseren Blog über Bloglovin‘ abonnieren. Falls du die Plattform nicht kennst, schau sie dir unbedingt einmal an! Es ist eine Art RSS Feedreader. Du kannst damit alle deine Lieblingsblogs über eine Seite/ App verfolgen und wirst direkt über neue Blogeinträge informiert. Wir nutzen es selbst sehr gern um einen Überblick zu behalten und nichts zu verpassen. Liebe Grüße, Susann

    • Sehr gern liebe Sarah! Wir freuen uns immer riesig darüber andere Menschen mit unseren Rezepten zu inspirieren. Gib uns gern ein Feedback, sobald du die Suppe einmal nachgekocht hast! Liebe Grüße, Susann

    • It’s so simple and obvious! Really don’t know why we didn’t think of it earlier :) Perfect combination! Happy you like it as much as we do! Best, Susann

  • Coucou,

    Eine sehr leckere Suppe, vielen Dank fuer das tolle Rezept (und auch fuer die vielen anderen auf eurer Webseite). Ich hatte Koriander im Haus und habe die Suppe damit garniert, passt gut (allerdings habe ich die Apfel-Lauch-Variante noch nicht ausprobiert).

    Liebe Grùsse
    Rike

    • Liebe Rike, wie schön, dass dir die Suppe so gut geschmeckt hat! Koriander passt dazu natürlich auch hervorragend. Vielen Dank für dein Feedback! Liebe Grüße, Susann

  • Guten Morgen Ihr Lieben,
    und wieder ein atmeberaubendes Foto. Großartige Farben sehe ich hier, und wenn ich mir die Zutatenliste mit den köstlichen Gewürzen durchlese, dann läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen. Ein tolles Rezept, welches wir morgen direkt testen werden.
    Danke Euch und liebe Grüße,
    Torsten

    • Hey Torsten, freut uns sehr, dass dich wieder die Lust zum Nachkochen gepackt hat! Lass uns gern wissen, wie du die Suppe fandest. Hab eine tolle Woche, Susann

  • Super leckere Suppe! Ich hatte am Wochenende Freunde eingeladen und konnte mit der Suppe ordentlich punkten. :-) Danke für das tolle Rezept! LG Fine

    • Liebe Fine, wie schön, dass deine Freunde genauso begeistert waren wie wir! Herbst ist einfach Suppenzeit. Mindestens einmal in der Woche muss es einen Eintopf, Phở oder eine Cremesuppe geben :) Liebe Grüße, Susann

    • Kleiner Nachtrag: Meine Freunde haben sich am Wochenende das Rezept für die leckere Suppe geben lassen und euer Kochbuch steht bereits jetzt auf ihrem Wunschzettel für Weihnachten… :-) Lieben Gruß Fine

  • Hey ihr Lieben,

    Das klingt wirklich sehr, sehr lecker! Ich werde es mir mal in den nächsten Tagen als Aufgabe setzen, Möhren zu besorgen und loszulegen.
    Vielleicht ein kleiner geheim-tipp für euch: Apfel-Lauch-Creme-Suppe (die gab es bei uns gestern im Restaurant, hammer lecker!)
    Kochbegeisterte Grüße und weiter so :)

    Eure Emelie

    • Liebe Emelie, hab ganz viel Spaß beim Nachkochen! Apfel-Lauch-Creme-Suppe klingt wirklich himmlisch. An etwas Ähnliches hatten wir für unser Herbstgrillen sogar gedacht. Und jetzt könnte ich davon auch eine große Schüssel voll vertragen. Ich LIEBE Suppen :) Herzliche Grüße, Susann

  • Super klasse Rezept! Habs draußen über dem Feuer gegrillt und das war ein herrlicher Geschmack. Was man so alles aus Möhrchen herausholen kann. Genial! :)

    • Liebe Sina, es freut uns sehr, dass dir die Suppe so gut geschmeckt hat! Und toll, dass du die Möhren direkt über dem Feuer gegrillt hast. Das gibt schon einen besonderen Geschmack. Liebe Grüße, Susann

  • Ich habe gerade schon in eurem Artikel über den Grillabend gesehen, wie ihr die Karotten geröstet habt. Das sieht soooo lecker aus. Und dann noch die Mischung aus Ingwer, Kreuzkümmel und Kokosmilch. Da kann einem nur das Wasser im Mund zusammenlaufen. Ich hab’s mir direkt ausgedruckt und werde es bald nachkochen. Schade nur, dass die Grill-Saison schon rum ist…
    Die Fotos von dem Grillabend sind übrigens fantastisch, sehen richtig stilvoll aus.

    • Hey Robert, wie schön, dass dir unser herbstlicher Grillabend so gut gefällt! Es war ein fantastischer Abend und wir sind auch etwas traurig, dass wir das in den nächsten Monaten nicht wiederholen können. Umso mehr freut man sich dann, wenn die Grillsaison wieder anfängt. Hab viel Spaß beim Nachkochen und lass dir die Suppe schmecken! Liebe Grüße, Susann

  • Da stimme ich Robert zu! Wäre die Grillsaison noch da, würde man sich am Wochenende gleich schon aufrappeln. Aber ich denke mal für das Frühjhar hat man sich schonmal ein Rezept vorgemerkt :)

    Liebe Grüße
    Paula

  • Wow! Sieht wirklich toll aus! Muss mich gleich mal weiter umschauen,vielleicht finde ich ja Inspirationen für meinen Blog. :)

    Liebe Grüße und Kompliment,
    Kadda

    • Vielen Dank für deine lieben Worte! Hab ganz viel Spaß beim Stöbern. Wir wünschen dir eine entspannte und leckere Weihnachtszeit. Liebe Grüße, Yannic und Susann

  • Dachte erst, das wäre Kürbissippe :‘) Wäre besonders interessiert, wie sich das Kokosöl und die Milch darin machen, schmeckt man das raus? Bin persönlich ein Fan von Kokos :)

    • Lieber Christian, die Milch gibt auf jeden Fall einen besonderen Geschmack an die Suppe! Wenn du so ein großer Kokosfan bist, kannst du das Verhältnis von Brühe zu Milch natürlich noch anpassen und einfach etwas mehr Milch dazu geben. Liebe Grüße, Susann

  • Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für das wieder einmal fantastische Rezept. Die Suppe schmeckt zu dieser Jahreszeit hervorragend. Wir haben sie für unseren Geschmack noch mit ein wenig Apfelsaft abgerundet.
    Liebe Grüße //Thomas und Laura

    • Hey ihr Beiden, lieben Dank für euer Feedback! wie schön, dass euch die Suppe so gut geschmeckt hat. Ich kann sie mir mit Apfelsaft auch super vorstellen. Liebe Grüße, Susann

    • Liebe Cathi, dass Süßkartoffel hervorragend zu der Suppe passt, glaube ich dir aufs Wort! Schön, dass du mit unserem Rezept experimentierst. Das freut uns! Wir wünschen dir ein großartiges 2016! Liebe Grüße, Susann

  • Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für das tolle Suppen Rezept, hab es gelesen und sofort ausprobiert und muss sagen: lecker! Kann man nur weiterempfehlen, genauso wie die ganze Seite… Werde noch etwas rumstöbern ;-) Sonja

    • Hey Sonja, wie schön, dass dir unsere Suppe so gut geschmeckt hat! Das freut uns! Hab weiterhin viel Spaß bei uns. Viele liebe Grüße, Susann

  • nachdem die woche recht herbstlich war, hatte mich eure möhrensuppe sehr angelacht.
    was soll ich sagen????

    einfach wunderbar!!!!!

  • …ich habe die Suppe gestern in der Krautkopf-App gefunden und nachgekocht. Ich bin mittlerweile auch ein großer Fan, das Gemüse im Backofen zu garen. Da auch noch Paprika im Haus war, kam er ebenfalls aufs Backblech. Und zum Schluss noch etwas Sesamöl… köstlich! Eure App ist toll, sie animiert zum Nachkochen und Experimentieren. Als Erweiterung wäre es schön, aus bereits vorhandenen Zutaten Rezepte zu generieren, Was meint ihr? ;-)

    • Liebe Cornelia, wir lieben es einfach Gemüse zu backen! So behalt es seinen Geschmack und bekommt sogar noch tolle Aromen dazu. Schön, dass es dir genauso geht! Wir freuen uns riesig, dass dir unsere App so gut gefällt! Hinterlass uns doch bei Gelegenheit auch eine Bewertung im App Store, das wäre großartig! Du kannst über die Suchfunktion Rezepte mit bestimmten Zutaten, mit denen du gerne Kochen möchtest, finden oder was genau meinst du mit generieren? Hab ganz viel Spaß mit unserer App! Liebe Grüße, Susann

  • Trotzdem jetzt so viele Kommentare zu der Suppe gemacht wurden, auch von Leuten die sie überhaupt noch gar nicht gekocht haben, möchte ich mich, da ich sie nun schon zum zweiten Mal koche dem Lob anschließen. Wenn man diese Suppe gerade zu Jahreszeiten serviert wenn normalerweise Kürbis auf der Tagesordnung steht erntet man ungläubige aber auch fantastische Kommentare. Danke für dieses schöne einfache und trotz orientalische Gewürze heimische Rezept. Ich freue mich auf viele tolle neue Rezepte 2017. schönes neues Jahr. Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top