Für 400 ml

Im Frühling freuen wir uns immer ganz besonders auf die Holunderblüte. In vielen Ecken Berlins findet man die duftenden Büsche und besonders bei uns vor der Haustür, an der Panke entlang, ist ein wahres Holunderparadies. Wir streichen dann tagelang um die Holunderbüsche, um den richtigen Moment zur Ernte abzupassen. Am liebsten kochen wir aus den aromatischen Blüten Sirup, mit dem wir dann das ganze Jahr über unsere Süßspeisen verfeinern können. Unsere Variante mit Reissirup, frei von raffiniertem Zucker, hat einen kräftigen Holunderblütengeschmack und eignet sich perfekt zum Aromatisieren und Süßen von Kuchen, Desserts und Getränken.

Den Holunder zum Reinigen nur vorsichtig ausschütteln und nicht unter Wasser abspülen, da sonst der kostbare Blütenstaub verloren geht. Die Blüten von den Ästen zupfen und in ein Bügel- oder Schraubglas füllen. Die Zitrone in Scheiben schneiden und zu den Holunderblüten geben. Den Reissirup zusammen mit dem Wasser aufkochen und heiß über die Blüten und Zitronenscheiben gießen. Das Glas verschließen und den Sirup mindestens einen Tag ziehen lassen. Anschließend abseihen und in ein sauberes Schraubglas abfüllen. Im Kühlschrank aufbewahrt, ist der Sirup einige Wochen haltbar. Durch erneutes Aufkochen nach dem Abseihen kann die Haltbarkeit noch verlängert werden. Ungeöffnet könnt ihr so den Holunderblütensirup bis zu einem Jahr aufbewahren.

37 Kommentare

    • That’s pretty sad. Elderflower is so delicious! Wether you use the flowers or berries. Good to know that you have a chance to get them from time to time. Best, Susann

    • Is there an alternative to the Elderflower Cordial that can be used? like Elder flower liquor for the Cheesecake recipe?

    • Still not sure if we translated it in the right way. It seems cordial is more a liquor or something alcoholic. We used elderflower syrup. Maybe we have to check again and change the recipe.

    • Holunder ist aber auch einfach köstlich <3 Lass dir deine Holunder Erdbeer Cupcakes schmecken, die werden bestimmt großartig! Liebe Grüße, Susann

  • Gerade hatte ich mir das für das Wochenende vorgenommen, da kommt euer Rezept dahergelaufen. Vielleicht dieses Mal mit Reissirup? Ist der geschmacklich neutral oder hat er einen bestimmten Eigengeschmack? Ich habe bisher noch keine Erfahrungen damit gemacht.

    • Einen Eigengeschmack hat der Sirup nicht allerdings ist die Süßkraft nicht so hoch, wie bei Zucker. Wir finden den Sirup aber toll. Probier es einfach einmal aus und lass ihn dir schmecken liebe Julia! Viele Grüße, Susann

    • In Germany you can pick them from the middle of May to the end of June. We always wait a few days after they blossomed, then you can pluck them better. But you also can collecting them directly after blossom our. Warmest regards, Susann

  • Klasse, dass ihr das mit dem Reissirup ausprobiert habt, da wäre ich jetzt irgendwie nicht drauf gekommen, dass das geht. Also kann ich jetzt doch Holundersirup machen – mit Fructoseintoleranz ist das ja immer so eine Sache :-)

    • Liebe Susan, wir können uns gar nicht vorstellen, wie schwierig eine Fructoseintoleranz sein kann! Umso schöner, wenn wir dir mit unserem Rezept weiter helfen konnten. Lass uns gern wissen, wie du den Sirup findest! Wir sind ganz verrückt danach :) Viele liebe Grüße, Susann

  • Wird der Sirup nicht braun, wenn Ihr das Sirupwasser heiß darüber gebt? Bei der „normalen“ Zuckervariante“ ist dies nämlich so!

    • Unser Sirup ist goldgelb (wie auf den Fotos), der Reissirup ist ja prinzipiell schon dunkler. Einen ganz klaren Sirup bekommt man mit der Methode demnach sowieso nicht. Braun wird er aber nicht.

  • Looks so sunny! I knew about elderflower only after moving to the UK. It’s really delicious! Apple juice flavoured with elderflower is really good. Your syrup looks very good. I think I’ll make it soon surely :)

  • Ein ganz wundervolles Rezept, das ich sehr gern ausprobieren werde (sicher in Kombination mit dem Holunderkäsekuchen). Mich würde einmal interessieren, ob man anstelle des Reissirups auch Honig verwenden könnte? Dann hätte ich nämlich alles im Haus und könnte direkt loslegen :)

    • Liebe Stefanie, wir finden, dass Honig einen zu starken Eigengeschmack hat und das zarte Holunderaroma zu sehr überdecken könnte. Außerdem hat Honig eine viel höhere Süßkraft als Reissirup, sodass du das Rezept für den Kuchen dann nicht 1:1 umsetzen könntest bzw. er einfach ein gutes Stück süßer werden würde. Letzten Endes ist es deine Entscheidung. Probieren kannst du es natürlich auch mit Honig und lecker wird es sicherlich trotzdem. Viele Grüße und viel Spaß, Susann

  • Ein absolutes Muss! Ich nehme den selbstgemachten Sirup dann immer für Aperitifs mit Prosecco und ein paar Blättern Minze und Eis! Mhh..lecker!

  • Heute das erste mal euren Blog entdeckt, ganz wunderbar, tolle Bilder, tolle Rezepte ! Bin jetzt schon ein Fan.

    LG Siegmar

  • Das Rezept liest sich sehr gut. Werde es mal als Anregung für eigene Versuche ausprobieren
    Beste Grüsse
    Wolfgang

  • Beautiful post! You’re so lucky to have them at your disposal. In the US, they’re hardly available. I’m hoping that I can see them and smell them one day! I’m always intrigued by wonderful ingredients and how to transform them!

    • I can’t imagine a life without elderflower! It’s such an amazing flavor and i won’t miss it. So sad, that elderflowers are hardly available in the US. Hope you can get some someday. Best, Susann

  • Hi!

    I just bought your book last weekend ( I could not resist to buy it, it was so nice) and we already cooked the fresh polenta with vegetable chilly, it was super! Congratulations for your great work on the book, it is simply beautiful.

    Marta

  • Ich freu mich auf den Frühling! Mit diesem Rezept kann ich endlich wieder mein Lieblingsrezept geniessen: Rhababarkompott mit Holunderpanacotta!
    Ich habe eure Blog gerade erst entdeckt, ganz toll!

    • Liebe Yutta, das freut uns! Dein Gericht klingt ziemlich lecker. Wir können den Frühling auch nicht mehr abwarten und freuen uns auf die ersten wilden Kräuter. Unser Rhabarber fängt sogar schon an zu sprießen. Liebe Grüße, Susann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Keine neuen Rezepte, kulinarischen Geschichten und Events mehr verpassen! Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte eine Nachricht über alle Krautkopf Neuigkeiten und neuen Beiträge. 

Danke fürs Registrieren.

 

Um Missbrauch durch Dritte vorzubeugen, haben wir dir einen Bestätigungslink an deine E-Mail Adresse gesendet. Bitte öffne diesen um die Newsletter Anmeldung zu bestätigen.

Scroll to top