For ca. 700 ml

First of all, we prepare a kind of compote. Preheat the oven to 200°C, then wash, pit and halve the peaches. Place them slice side up on a sheet pan and brush with honey. Now bake the peaches using the grill function for 15 minutes. When the honey starts caramelizing, also put the coarsely chopped nuts into the oven and bake another 5 - 10 minutes. As soon as the peaches have cooled down, remove the skin and chop them until you get a kind of puree, season it with lemon juice and refrigerate it.
Whisk egg yolk and honey and place it in a hot water bath while stirring until it is soft and starts thickening. Now place it in a cold water bath and let it cool down while stirring. Now whisk the mascarpone with water until it is creamy and mix it with the compote and the egg base. Whip the cream and also fold into the mass. You can now choose whether you use an ice maker or just put it in the freezer for several hours. If you choose the last possibility, stir the ice mass every 30 minutes in order to let it stay creamy.

12 Comments

  • ach wie schön das klingt!
    aufgenommen und bald gerührt.

    ich kenn da auch so ein schönes pfirsichrezept.
    aber dazu bald mehr auf alma. ❤

  • Wow, sehr schöne Bilder. Esse gerade so einen Wildpfirsich, leider ohne Eis. Eine tolle Idee und nochmal sehr, sehr schöne Bilder hier.

    Liebe Grüße
    Anna

  • Das sieht köstlich aus und muss ausprobiert werden! da ich keine Eismaschine habe, muss ich erstmal Platz im Tiefkühler schaffen – dort machen sich nämlich schon Blaubeeren und Kräuter breit.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Liebe Katrin, in den nächsten Tagen wird es auf jeden Fall noch ein Rezept für Blaubeerkuchen geben. Danach sollte dein Eisfach auch frei für das Pfirsicheis sein :) Liebe Grüße, Susann

  • Sehr sehr lecker sieht das aus :) Kann man dieses Eis eigentlich auch als vegane Version, also ohne Milchprodukte machen? Z.B. mit Soyasahne? Ich muss wegen einer Caseinunverträglichkeit Milchprodukte meiden :/

    • Liebe Ivona, wir nutzen sehr selten Sojaprodukte. Ich denke aber, dass du die Sahne ohne Probleme ersetzen kannst, bei der Mascarpone wird es da schon schwieriger. Du kannst es nur ausprobieren! Eine Gelinggarantie kann ich dir natürlich nicht geben. Aber dann ist es für uns wohl an der Zeit schnell noch ein leckeres sommerliches Eis ohne Milchprodukte zu entwickeln :) Liebe Grüße, Susann

  • Hallo ihr lieben, das sieht wahnsinnig schön aus, bloß was heißt denn “über dem Wasserbad zur Rose abziehen”? Dank für den Tip ^^

    • Liebe Leonie, der Begriff bedeutet einfach, dass die Creme eingedickt wird. Wenn man einen Esslöffel hinein tunkt und auf die Unterseite (nach außen gewölbt) pustet, dann bildet sich ein rosenähnliches Muster. Liebe Grüße, Susann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Newsletter

Don't miss any new recipes, culinary stories or events! Sign up for our newsletter and get an email for all Krautkopf news and new posts.

Thanks for registering.

 

In order to prevent abusive use by third parties, we have sent you a confirmation link to your e-mail address. Please click it to confirm your subscription.

 

Scroll to top