For Ø 20 cm

To make the plums really soft, soak them in plum juice the day before. After at least 12 hours, pour the juice into a pot and add honey, cinnamon and cardamom pods and bring to a boil. Keep the plums aside. Cut the vanilla bean lengthwise, scratch out the pulp and add both to the pot. Reduce to syrup for ten minutes.
Preheat the oven to 180°C. Separate the eggs and beat the egg white, adding a pinch of sea salt. Pour hot water over 35 g of the almonds and place aside. Beat the margarine and sugar together and chop the remaining almonds in a blender. The soaked almonds can now easily be peeled. Then coarsely chop them and mix with egg yolks and the sugar-Alsan mass in a blender. Mix the Polenta with the almond flour and baking powder, add to the mass and stir in thoroughly. At the end, blend in the beaten egg white.
Grease the springform pan and cover the bottom with baking paper. Spread with plums and syrup. Fill in the batter evenly and bake for 20 minutes at 180°C, then reduce temperature to 150°C and bake for another 40 minutes.
Don’t take the cake out of the springform pan before it totally cooled down (at least 1 h).
The combination of sweet and soft plums with the grainy Polenta is incredible!

15 Comments

  • Der Kuchen sieht richtig lecker aus. Interessant mit den getrockneten Pflaumen, eine gute Idee sie einfach lange einzuweichen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Hi Torsten, tob dich aus! Wir würden uns freuen, wenn du das ein oder andere Rezept ausprobierst. Viel Spaß & Liebe Grüße Susann

  • Der Kuchen sieht echt spitze aus. Wobei ich allerdings zugeben muss, daß dieser Polentakuchen so ganz anders ist, als alles was ich bisher kennengelernt habe.
    Aber bei dem Anblick ist das einen Versuch wert. Der sieht echt super aus, yummi!

    Gruß,
    Jens

  • Hallo,

    das rote Bete Eis war grandios, was für eine coole Idee!
    Jetzt würde ich gerne diesen Polentakuchen ausprobieren, doch unser Ofen ist kaputt. Meint Ihr, man kann den auch irgendwie kochen – so wie man Polenta ja meistens sonst auch zubereitet und dann in einer Form erkalten lassen, damit’s dick wird?

    DANKE

    • Franzi, schön, dass dir das Eis geschmeckt hat! Wir sind auch immer wieder davon begeistert. Es ist wirklich etwas ganz Besonderes und besonders toll, wenn Gäste zu Besuch sind.
      Den Kuchen zu kochen wird nicht klappen. Der Teig bekommt nicht so viel Flüssigkeit, dass die Polenta richtig eindickt, er würde also eine ganz andere Konsistenz bekommen, wenn du die Polenta “normal” zubereitest. In unserem Rezept bleibt der Teig leicht körnig und wird auch lockerer, als gekochte Polenta. Im Prinzip wäre es auch nichts anderes, als Mehl einfach mit Wasser zu kochen. Daraus bekommst du dann auch einen Mehlbrei, der vielleicht beim Abkühlen fest wird, aber eben alles andere als einen Kuchen. Vielleicht kannst du ihn ja beim Nachbarn in den Ofen schieben? :)

      LG Susann

  • Hallo Ihr Beiden,

    Ist der Kuchen mit Polenta machbar, der normalerweise circa 10 Minuten kochen muss (ich weiss nicht, wie lange Eure Instant-Polenta dauert).

    Vielen Dank,
    liebe Grùsse
    Rike

    • Liebe Rike, das sollte genauso gut funktionieren! Wichtig ist einfach, dass es keine Polenta ist, die 45 Minuten kochen muss. Damit würde es eher nicht klappen. Gib uns doch gern ein Feedback, wie dir der Kuchen geschmeckt hat. Wir sind gespannt :) Viele liebe Grüße, Susann

  • Hallo Ihr Beiden,

    Hat sehr gut funktioniert mit der Polenta ! Der Kuchen ist sehr lecker, die koernige Polenta und die suessen Pflaumen, eine super Kombination.

    Liebe Grüße
    Rike

    • Liebe Rike, wie schön, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat! Jetzt kommt wieder genau die richtige Zeit dafür. Wenn es draußen kalt und grau ist :) Herzlichen Dank für dein Feedback und liebe Grüße, Susann

  • Dank Euren Anregungen bin ich gerade auf einem Polentatripp, Polenta-Pizza, Polenta-Kuchen, alles lecker !
    Auf diesem Weg ein grosses Dankeschoen fuer Eure tolle Rezepte und Bilder, die Ihr so grosszuegig mit allen teilt.

    Liebe Gruesse aus der Normandie
    Rike

    • Danke Rike! Polenta ist aber auch einfach soooo lecker! Probier sie im nächsten Sommer unbedingt einmal aus frischem Mais. Ein Rezept dazu gibt es in unserem Kochbuch. Liebe Grüße, Susann

  • Hallo Ihr lieben,
    der besondere Pflaumenkuchen ist seit 2 Jahren, seit dem ich diesen tollen Blog entdeckt habe, mein Lieblingskuchen. Ich kriege nicht genug davon.
    Vielen Dank euch für die tolle Idee.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Newsletter

Don't miss any new recipes, culinary stories or events! Sign up for our newsletter and get an email for all Krautkopf news and new posts.

Thanks for registering.

 

In order to prevent abusive use by third parties, we have sent you a confirmation link to your e-mail address. Please click it to confirm your subscription.

 

Scroll to top