For 4 servings

    Our cherry trees already endowed us dearly and the apple trees, too, are heavy with fruits. We harvested the first 120 kg and processed them to applesauce and, mainly apple juice. The remaining fruits are on different levels of ripeness, so we surely can harvest even more apples the next weeks to bake apple pie, make chutney or just dry apples slices. To share our apple pie with you we reveal one of our favourite apple recipes.

    For the dough mix flour, sugar, and salt. Add the cold butter and crumble fast. Add the egg and quickly knead everything together to get a smooth dough. Cover the dough and put it in the fridge for 30 minutes.
    Meanwhile, preheat the oven to 180°C (upper/lower heat). Prepare a baking tray with baking paper and flour it lightly.
    For the filling, quarter and core the apples. Finely slice the apples and sprinkle them with lemon juice to prevent them from turning brown.
    Chop the walnuts, and mix sugar and cinnamon.
    Roll out the cold dough to a rectangle (about 35x40cm). Fan out the apple slices and spread them on the dough. Leave 5 cm edge empty. Fold in the edge twice, lightly coat it with egg white and scatter the cinnamon and sugar. Scatter the remaining sugar over the apples. Finally, evenly spread the walnuts on the galette.
    Bake the galette on the middle rack for about 35 minutes until the dough is crispy and brown. Best don’t even let it cool down but enjoy it while still warm.

    5 Comments

    • Hallo :) Ich habe gerade erst zu Eurem Blog gefunden und bin soo begeistert. Diese Fotos, diese Farben…wie im Märchen irgendwie. Wirklich außergewöhnlich schön! Auch Eure Rezepte sind besonders, und ich hoffe, dass ich bald welche nachkochen kann. Für die Pilzsuppe habe ich jetzt endlich alles da (auch hier: traumhafte Bilder!). Diese Apfel-Galette hier sieht so einfach und doch so raffiniert und lecker aus. Deshalb wollte ich gestern im Garten Äpfel holen, leider hatten wohl andere Mieter schon die ganze untere Baum-Etage leergeräumt :( und den oberen Exemplaren gebe ich lieber noch etwas Zeit. Wann erntet denn Ihr Eure Äpfel? Liebe Grüße, Claudia

      • Liebe Claudia, wie schön, dass du so begeistert bist! Das freut uns riesig! Den ersten Apfelbaum haben wir schon vor 2 Wochen komplett abgeerntet, ein zweiter hängt noch voll und wird vermutlich in den nächsten zwei bis drei Wochen erntereif sein. Wir wissen leider bei beiden nicht, was für Sorten es sind. Das ist echt schade. Die Apfel-Galette gab es jedenfalls schon ziemlich oft hihi. Ein Wunder, dass wir überhaupt Fotos davon machen konnten, so schnell wie sie immer weg ist :D Wir hoffen, sie wird dir genauso gut schmecken! Liebe Grüße, Susann

    • Herrlich diese Apfel-Galette! Da sie nicht nur uns so gut schmeckte, sondern auch unseren Gästen, war sie ratzfatz verspeist. In diesem Herbst werden wir die Apfel-Galette bestimmt noch öfters genießen und danken Euch für das feine Rezept.
      Liebe Grüße, Jessica.

      • Wie schön, dass euch allen die Galette so gut geschmeckt hat! Wir lieben sie auch und verputzen sie einfach mal zu zweit an einem Tag hihi. Mit den eigenen Äpfeln ist sie natürlich eine Wucht :)

    • Super Idee mit der ich meine Äpfel aus dem Garten weiter verarbeiten kann. Weiß langsam nicht mehr was ich damit alles machen soll. Das hier hilft mir aber weiter und es gibt was leckeres auf den Tisch

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Newsletter

    Don't miss any new recipes, culinary stories or events! Sign up for our newsletter and get an email for all Krautkopf news and new posts.

    Thanks for registering.

     

    In order to prevent abusive use by third parties, we have sent you a confirmation link to your e-mail address. Please click it to confirm your subscription.

     

    Scroll to top