Who thought we will be around in the north the past months. It all began with our friends Lars und Sylvia. Since last year, they call a wonderful weekend home their own, close to the Stettiner Haff. We were enchanted by the environment at our first visit already. With every further visit our heart beats a bit more for it. If you followed our last stories, you probably know why. Not only the landscape is incredible, but also the Nordic brick buildings and the people we got to know.

Our tour in April, which ended on Grete’s farm, startet in Rothemühl, at Lars, Sylvia, Levi and Pepper. It is incredible how Levi thrives there. A lot of space to play, build, discover and to get up to nonsense is what makes children happy. On the search for treasures (Levi is quite into animals’ bones at the moment) we roamed the forest. Out of wood, bricks, mud, and what else you may find we built subsurface vaults, and Levi told uncountable stories about the Stone Age. You can mess around wonderfully while doing that…

We, too, are on the lookout for a suitable small house in the countryside. Unfortunately, all vacant houses up for sale in that area we checked out were dead losses. On one of our trips we finally found our dream house. However…inhabited. We thought: Maybe, the owners are up to something new, without knowing yet. In Berlin, you also find offers at your car. We quickly set up a piece of paper with a few lines and our telephone number and put it in their mailbox. You never know. We are still waiting for the owners to call us because they just realized they actually want to sell their house. They just waited for the right buyer. Of course, they would sell the house for an absurdly low price. After all, it is old, the green paint spalls from the wooden shutters, the garden is overgrown, inside are probably only old ovens and old parquet, it is solitary at the end of a road which is not even asphalted…who on earth wants something like that?!
We dream on.

13 Comments

  • Ach ihr Lieben, welch wunderbar heimisches Gefühl ihr immer wieder vermittelt.
    Und natürlich, das Traumhaus hat nur darauf gewartet, dass ihr es findet. Die Besitzer hatten sich bisher nur noch nicht getraut. Hach, ich träum für euch mit und hoffe und hoffe und hoffe! <3

    • Liebe Susanne, wir wären sofort dabei! Für mehrere Leute ein Haus zu finden wäre sogar einfacher ;) Hab ein tolles Wochenende! Susann

  • Hallo Susann und Yannic!
    Ich habe euren Blog erst vor Kurzem entdeckt und bin begeistert! Eure Fotos sind so natürlich und echt. Mich spricht auch eure Art zu kochen an: das nutzen, was die Natur bietet, denn mehr braucht man nicht für gutes Essen.
    Auch dass ihr vor allem regional und saisonal kocht finde ich klasse. Ich halte nichts von diesen ach so tollen Superfoods, die von weit her kommen und richtig teuer sind.
    So jetzt wisst ihr Bescheid. Ihr habt einen neuen Fan ;)
    Liebe Grüße von Sophie

    • Liebe Sophie, wie schön, dass wir dich mit unseren Geschichten und Rezepten so begeistern! Wir sehen es ganz genauso wie du! Superfood gibt es auch aus Deutschland, das haben wir nur vergessen oder es verkauft sich eben nicht so gut wie all die exotischen Produkte. Gerade jetzt im Frühling gibt es so viele großartige Wildkräuter, die wahre Vitaminbomben sind. Hab ein schönes Wochenende! Yannic & Susann

  • Ich liebe euren Blog, eure Rezepte, eure Geschichten. Ich wäre so gern zu eurem Workshop nach Mecklenburg gekommen, leider ist er ausgebucht. aber ich hoffe sehr, dass ihr so etwas tolles ganz bald mal wiederholt!

    An eurem Blog Design kann ich mich einfach gar nicht satt sehen! Verratet ihr mir welche Schriftart ihr benutzt? Die ist einfach wundervoll!

  • Seitdem ihr in so vielen kleinen, ursprünglichen Häusern auf dem Land unterwegs seid, denke ich daran, euch mal nach Bayern einzuladen. Meiner Schwester gehört dort ein altes Bauernhaus im Regental, das sie originalgetreu eingerichtet hat – ich kann mir vorstellen, ihr würdet es ebenso mögen wie wir. Die Küche ist himmlisch oldschool und das Kochen macht dort doppelt Spaß. Schaut mal auf meinem Insta-Profil, da sind einige Fotos des Häuschens zu sehen. Also, falls ihr mal in Richtung Bayern unterwegs seid, lasst es mich wissen…. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top