For 3 servings

Cut celeriac, potato and carrots in about 2 cm cubes, cut the leek into rings. Finely chop onion and garlic. In a large pot, sauté onion and garlic in canola oil until translucent. Ground cumin and coriander seeds in a mortar and sauté together with cayenne pepper, paprika, turmeric and tomato paste, for one minute.
Add vegetables. Sauté for another 1–2 minutes, and then add lentils.
Add water and salt, bring soup to a boil, and simmer for about 20 minutes until lentils and vegetables are cooked.
Salt to taste, and garnish with sprouts.

6 Comments

  • Ich liebe Linsen. Dazu noch ein paar Spätzle und einfach nur genießen. Das einzige was mich an dem Rezept verwundert ist, dass ihr ja gar keinen Essig verwendet. Ich werde auf jeden Fall zum Schluss nochmal einen kleinen Schuss hinzufügen, wenn ich das Rezept ausprobiere. Danke für die tolle Inspiration!

    • Mhhh oh ja, Spätzle mit Linsen stehen bei uns auch ganz oben auf der Liste der Wohlfühlgerichte. Neben einem Linsensalat mit Roter Bete und Balsamico oder Rotweinessig. Klassisch kommt bei uns auch Essig in die Linsensuppe aber in diesem Rezept finden wir ihn rein geschmacklich nicht notwenig. Dass er zur besseren Verdauung der Hülsenfrüchte dienen soll, ist wiederum eine andere Geschichte…So oder so, sag uns gerne Bescheid, wie dir die Suppe geschmeckt hat! Liebe Grüße, Susann

  • Ein wunderbares Rezept, Dankeschön!
    Mein Tipp: das Paprikapulver „Pimentón de la Vera“ (Picante) aus der Extremadura macht den Geschmack unvergleichlich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Newsletter

Don't miss any new recipes, culinary stories or events! Sign up for our newsletter and get an email for all Krautkopf news and new posts.

Thanks for registering.

 

In order to prevent abusive use by third parties, we have sent you a confirmation link to your e-mail address. Please click it to confirm your subscription.

 

Scroll to top