It’s been about one year and a half since our last Rustic & Raw workshop, until in the middle of April six new participants hot the road to Mecklenburg. For us, it is an incredible feeling every time again to see how people from Germany, Switzerland and Austria want to be part of this adventure. Our Rustic & Raw workshop is exactly this every time: a little adventure. It is so much more than just a photography and food styling workshop. The four days are intensive, inspiring, personal, and they live off the fact that everyone moves a bit outside their comfort zone.

For us, to host a workshop again after such a long time was special for another reason as well. It was the first one in our own house. The participants were accommodated in Christina’s and Knut’s “Alte Schule” again, but they spent most of the time at our house. How beautiful to share the magic we experience everyday with other people! Within our own four walls, which we also call our living studio, the participants could get a good feeling for how we work. Under which conditions, with which techniques, how our fund of undergrounds and utensils looks like. This way, we could show under real conditions that with day light and few accessories you can shoot beautiful food photos in every room of the house. 

Apart from a few theoretic lessons about documentary photography, photo technics, working with daylight, and food styling, we love to give lots of time and room for creativity: cooking together, having a fling on photo shooting or just getting lost in deep conversations. The participants always create an own dynamic, making every workshop unique.

To host the workshop in a week at the beginning of spring was a bit unpleasant concerning the weather, which invited us all to our ovens. Yannic, of course, insisted on cooking over open fire outside. He cooked black bean burger with coleslaw, spicy ketchup and smoked onions. To make sure we did not freeze our asses off, we emptied our green house, decorated it with candles and blooming twigs, and marveled at the sunset. What a special evening!

It is always a wonderful feeling to connect people with our two favourite topics, photography and cooking. Even if it is only for four days we spend together, saying goodbye is always hard. It might sound cheesy, but we do not only farewell participants, but people we have closed in our hearts. Thank you, Lisa, Caro, Deniz, Juliane, Angela and Barbara, for joining us. And  a huge thank you to you, Lisa, not only for your help and support, but also for enriching our group!

13 Comments

    • Liebe Angela, wir sind so glücklich dich mit dabei gehabt zu haben! Hoffentlich laufen wir uns bald wieder über den Weg, das würde uns freuen! Herzlichst, Susann

  • Vielen Dank für euren tollen Bericht und die zahlreich bebilderten Eindrücke. Ich freue mich schon auf den Kurs Mitte Juni mit euch.
    Bis dahin liebe Grüße
    Michael

    • Wir freuen uns auch schon sehr darauf Michael! Zu der Zeit können wir dann hoffentlich die Sommersonne draußen genießen und schon einiges aus dem Garten ernten :) Liebe Grüße, Susann

  • Schlicht und einfach zauberhaft! Alte Dinge können so wunderschön sein! Euer Häuschen und das Gartenhaus sind Inspiration pur! Ich liebe es!

  • Sieht toll aus, ihr Beiden.
    Vielleicht kann ich mir auch mal einen eurer Workshops leisten. Sieht toll und wundervoll aus.
    Liebe Grüße aus Hamburg! <3

    • Liebe Yelda, kommt uns hier doch einfach einmal besuchen. Das wäre toll <3 Dass du jeder Zeit herzlich eingeladen bist, weißt du ja hoffentlich?! Alles Liebe, Susann

  • Die Fotos sehen mal wieder so unfassbar schön aus! Gerne würde ich mal mitmachen. Für mich ist es ziemlich viel Geld, aber ich spare drauf und weiss, dass es sich lohnen wird. Macht ihr nach dem Juni noch einen weiteren Workshop in diesem Jahr? Liebe Grüße, Katrin

    • Liebe Katrin, wie schön, dass du Lust hast einmal mit dabei zu sein. Wir würden uns freuen dich kennenzulernen und drücken die Daumen, dass es irgendwann klappt!
      Für uns ist es oft schwierig die Workshops langfristig im Voraus zu planen, da wir immer schauen müssen, wie wir die Tage zwischen Produktionen für Kunden usw. unterbekommen. Wir haben auf jeden Fall große Lust noch einen weiteren Workshop im Herbst anzubieten. Wenn du dich für unseren Workshop-Newsletter anmeldest, bekommst du direkt Bescheid, sobald neue Termine anstehen. Liebe Grüße, Susann

  • Was für ein fantastischer Workshop!! Man kann sehen wieviel Liebe ihr da rein steckt, die Tage die ihr gemeinsam verbracht habt klingen wirklich traumhaft!
    Ich hoffe ich habe mal das Privileg bei einem Workshop dabei zu sein ✨

    • Liebe Judith, wie schön, dass genau das in unseren Bildern rüberkommt! Für uns ist es immer wieder ein ganz besonderes Ereignis. Wir würden uns freuen dich auf einem unserer Workshops kennenzulernen und drücken die Daumen, dass es irgendwann einmal klappt! Liebe Grüße, Susann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Newsletter

Don't miss any new recipes, culinary stories or events! Sign up for our newsletter and get an email for all Krautkopf news and new posts.

Thanks for registering.

 

In order to prevent abusive use by third parties, we have sent you a confirmation link to your e-mail address. Please click it to confirm your subscription.

 

Scroll to top